kampfkunst frauenselbstverteidigung selbstverteidigungskurs kampfsport

frauenselbstverteidigung

selbstverteidigung

gewaltprävention

kampfkunst

selbstverteidigungskurs

kampfsport

WingTsun

Die effektive Selbstverteidigung WingTsun ist schnell erlernbar, einfach in der Bewegung und nutzt die Fähigkeiten des Einzelnen.

selbstverteidigung für kinder

selbstverteidigung

gewaltprävention

gewaltprävention an schulen

gewaltprävention schule

Kids WingTsun

Wir machen Kinder Stark! Starke Kinder sind mutige Kinder und mutige Kinder werden keine Opfer.

Escrima - Stock- und Waffenkampf

Geht es um Waffenbedrohung, lernt man den Umgang damit in unseren Escrima-Kursen.

Schulen

Hier findet Ihr alle Schulen im Schulverbund Dai-Sifu Dirk Peffekoven

Das Graduierungssystem

Das Graduierungssystem kann in Europa in vier Teile unterteilt werden.

  • 12 Schülergrade (1.- 12. Schülergrad)
  • 4 Höhere Grade (1.- 4. Höherer Grad)
  • 4 Meistergrade  (5.- 8. Höherer Grad)
  • 4 Großmeistergrade (9. -12. Höherer Grad)

    Die 12 Schülergrade im WingTsun

    Schülergradprogramme in Bezug auf Angriffssituationen

    In den 12 Schülergraden, welche sinnvoll aufeinander aufbauen, eignen die Trainierenden sich eine Vielzahl von Fähigkeiten an und lernen, sich in unterschiedlichen Situationen zu verteidigen. Direkt zu Beginn üben sie ihre schlagkräftige Verteidigung. WingTsun-Kampfkünstler trainieren den Ansatz eines Schlages wahrzunehmen und selbst vorzustoßen. Dann folgen „besondere Fälle“ wie Schwingerangriffe, Ellbogenstöße, Ringerangriffe oder der Bodenkampf. WingTsun beschäftigt sich mit allen möglichen Situationen und nicht nur mit dem Kämpfen der Kampfkünstler untereinander. In den höheren Schülergraden folgt die Beschäftigung mit bewaffneten Angreifern, die einen Stock, ein Messer oder eine Schusswaffe bei sich führen.  



    Schülergradprogramme in Bezug auf Beweglichkeit und Feinfühligkeit:

    Zu Beginn deiner Kampfkunstlaufbahn

    Im ersten Schülergrad wird dir die Koordination noch erleichtert, indem du lernst anzugreifen, sobald dein Gegenüber seinen Angriff startet, ohne Aktionen des Gegenübers (zu genau) mit einzubeziehen. Du kannst dich also ganz auf deine eigenen Bewegungen konzentrieren. Schritt für Schritt werden dann auch Aktionen des Gegenübers mit einbezogen, die sich dann auf deine Bewegungen auswirken.


    Beweglichkeit durch unsere Formen

    In den Formen, die du stets zu Beginn des Trainings übst, bezieht sich die erste zu lernende Form, die Siu – Nim – Tau, auf Bewegungen im Stehen. Bei der zweiten Form, der Chum – Kiu, die du ab dem dritten Schülergrad lernst, kommen dann Wendungen, Schritte und Tritte hinzu. So verbesserst du zuerst die Koordination deiner Arme, dann diese in Kombination mit deinem Körper und den Beinen.


    Immer mehr Beweglichkeit und Feinfühligkeit erwarten dich

    Im fünften Schülergrad wird dann deine Distanz zum Gegner gekürzt. Jetzt musst du nicht mehr nur auf deine Hände und Füße und die des Gegenübers achten, sondern auch auf Knie und Ellbogen! Von dort aus wird es immer feinfühliger, sodass du lernst auf immer kleinere Impulse zu achten und zu (re-)agieren. Besonders interessant ist auch die Fähigkeit mit einzelnen Teilen deines Rumpfes auszuweichen. Du wirst staunen auf welche Weise sich dein Rumpf verbiegt und einzelne Teile deiner Wirbelsäule sich unabhängig voneinander bewegen können!



    Einblick was dich nach den Schülergraden erwartet

    Bei den höheren Graden wird davon ausgegangen, dass der WingTsun-Kampfkünstler die Techniken der Programme gelernt hat und diese im Kampf einsetzen kann. Auf dem ersten Grad lernt der WingTsunler auch die dritte Form des WingTsuns, die Biu – Tze. Danach darf man nun an die aus Filmen bekannte Holzpuppe, an welcher es eine eigene Form zu erlernen gibt. Direkt wieder Neues gibt es bald beim Üben mit dem Langstock. Ein Langstock, welcher sage und schreibe 2,60 m lang ist! Früher fand er z.B. Einsatz, um ein Eingangstor abdecken zu können, sodass niemand passieren konnte. Die letzte zu erlernende Form ist mit den Doppelmessern. Der Einsatz der Doppelmesser wird dann gegen Schwerter, Stöcke, den Langstock und jegliche andere Waffen trainiert.

    Termine

    Kontaktiere uns...

    Kontaktiere uns...
    Dein Ansprechparter in
    ...Bitte wähle eine Stadt!
    Schulleiter

    Ruf doch einfach an...

    Cookies

    Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos

    Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

    Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.